Wir verwenden Cookies, um unseren Internetauftritt für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Microsites
 

Masterpiece: Urszula Młynarska

VITA Patientenfall: Urszula Młynarska. Die Kronen nach dem Zementieren.
VITA Patientenfall: Urszula Młynarska. Form und Funktion
VITA Patientenfall: Urszula Młynarska. Die mit VMK Master® verblendeten Restaurationen.

Der Patientenfall von Urszula Młynarska

Frontzahnkronen auf Zahn 12, 11, 21, 22. Hergestellt aus VITA VMK Master®

Ausgangssituation
Ausgangssituation

Ausgangssituation

Metallstiftaufbauten aus der Versorgung zwölf Jahre zuvor mit dunkel verfärbter Zahnsubstanz.

Step 2 Metallgerüst
Step 2 Metallgerüst

Step 2

Metallgerüst mit gekürztem vestibulären Rand für die Keramikschulter.

Step 3 Die gebrannte Opakerschicht
Step 3 Die gebrannte Opakerschicht

Step 3

Die gebrannte Opakerschicht. Die Keramikschulter wurde mit fluoreszierender MARGIN-Masse aufgebaut. Farbe 2R2,5, MARGIN Masse M3.

Step 4 Luminary Masse
Step 4 Luminary Masse

Step 4

Luminary Masse: Ihre Fluoreszenz ist ähnlich wie bei der MARGIN-Masse. Die Schichtung im Randbereich ist etwa 2 mm stark. Im Halsbereich wird eine Mischung aus LUMINARY Massen LM2 (sandfarben) und LM3 (gelb) aufgetragen, im mittleren Bereich aufgefüllt mit LM3, die Leisten mit LM1 (weiß) aufgebaut.

Step 5 Luminary Effekt
Step 5 Luminary Effekt

Step 5

Der Luminary-Effekt nach dem Brand.

Step 6 Transluzente Schicht
Step 6 Transluzente Schicht

Step 6

Transluzente Schicht vor dem Auftragen der ENAMEL-Masse. Die unregelmäßige Oberfläche verleiht dem Schneidebereich ein natürliches Aussehen.

Step 7 VMK Master® Keramik nach dem ersten Brand.
Step 7 VMK Master® Keramik nach dem ersten Brand.

Step 7

VMK Master® Keramik nach dem ersten Brand. Eingelegte VITAINTERNO Massen unterstützen die farbliche Wirkung.

Step 8 Korrekturbrand
Step 8 Korrekturbrand

Step 8

Korrekturbrand: Der Halsbereich ist mit CERVICAL-Masse, der mittlere Bereich mit TRANSLUCENT-(weiß), die Schneidekante schließlich mit einer Mischung aus ENAMEL-, TRANSLUCENT- und DENTINE-Masse abgedeck.

Step 9 Kronen nach dem zweiten Brand
Step 9 Kronen nach dem zweiten Brand

Step 9

Kronen nach dem zweiten Brand: Mit Bleistift und Silberpuder werden Randleisten und Oberflächenstruktur sichtbar.

Step 10 Die Kronen direkt nach dem Zementieren
Step 10 Die Kronen direkt nach dem Zementieren

Step 10

Die Kronen direkt nach dem Zementieren.

Step 11 Form und Funktion
Step 11 Form und Funktion

Step 11

Form und Funktion: Die oberen Schneidekanten verlaufen in Harmonie mit denen des Unterkiefers.

Step 12 Natürlicher Oberflächenglanz VITA VMK Master®
Step 12 Natürlicher Oberflächenglanz VITA VMK Master®

Step 12

Natürlicher Oberflächenglanz: Die mit VMK Master® verblendeten Restaurationen erfüllen die Erwartungen von Behandler und Patient.

deutsch Deutsch