Wir verwenden Cookies, um unseren Internetauftritt für Sie zu optimieren. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Microsites
 

Pressemitteilungen

Ein Gesamtkonzept aus Implantat (Zimmer Biomet), Zfx Implantataufbauten und der Hybridkeramik VITA ENAMIC.

02.11.2016  |  Perfektion auf höchstem Niveau!

Zfx Dental (Dachau) und VITA Zahnfabrik (Bad Säckingen) bieten einen einfachen Weg zur Inhouse-Fertigung von einteiligen Abutmentkronen.

Zum Artikel
Fünf exklusive Preise bei der VITA Zahnfabrik verlost. Wettbewerb Top Speaker

25.10.2016  |  Gewonnen mit der Bewerbung zum Top Speaker International!

Seit dem 24. Oktober 2016 stehen die Gewinner im Rahmen der Bewerbung zum Top Speaker International fest. Die VITA Glücksfee zog in Bad Säckingen aus allen Einsendungen die fünf siegreichen Preisträger, die sich jetzt über ihr großes Los freuen können.

Zum Artikel
Avinent Logo Kooperation mit VITA

07.07.2016  |  Avinent Kooperationsankündigung

AVINENT ist einer der führenden Anbieter in der dentalen Implantologie. Die wissenschaftliche Forschung ist das Herzstück ihrer Implantatsysteme und der kundenspezifischen CAD/CAM-basierten Prothetik. AVINENT positioniert sich an der Spitze der Innovationskraft auf nationaler Ebene und ist ein international anerkanntes Unternehmen.

Zum Artikel

09.06.2016  |  Effizient, einfach, präzise

Genug gelesen? Sie wollen zeitgemäße Zahnmedizin und Zahntechnik endlich live sehen und erleben? Dann sind Sie am VITA-Messestand genau richtig. Und weil Probieren bekanntlich über Studieren geht, bekommen Sie dieses Jahr gleich mehrfach und deutschlandweit die Gelegenheit neueste Materialgenerationen und innovative Technologien der VITA Zahnfabrik selber zu entdecken und auszutesten. Das VITA-Team und renommierte Referenten aus Praxis und Labor freuen sich auf einen regen Austausch mit Ihnen. Mit kostenlosen Vorträgen, Demos und unter Anleitung von Pilotanwendern bleiben keine Fragen zu der VITA-Produktwelt offen. Besondere Highlights versprechen z.B. die Bereiche CAD/CAM-Materialien und digitale Zahnfarbbestimmung.

Zum Artikel

24.05.2016  |  Zeitgemäße Farbkommunikation mit dem VITA Easyshade V

Die VITA Easyshade-Technologie für die digitale Zahnfarbbestimmung hat sich seit über 10 Jahren in Zahnarztpraxis und Labor etabliert. Um jetzt auch Anwendern von mobilen Apple-Geräten die komfortable digitale Farbkommunikation mit dem VITA Easyshade V aus der Praxis in das Labor zu ermöglichen, steht ab sofort die App VITA mobileAssist für iOS kostenlos zum Download im Apple App Store bereit.

Zum Artikel
Larsen-Chu Award Gewinner zu Gast bei der VITA Zahnfabrik

11.04.2016  |  Larsen-Chu Award Gewinner zu Gast bei der VITA Zahnfabrik

Vom 24. bis zum 26. Februar erhielten drei Larsen-Chu Award Gewinner aus den USA und Russland für ihr Fachwissen und ihre zahntechnische Begabung eine besondere Belohnung. Der von der Society for Color and Appearance in Dentistry (SCAD) ausgeschriebene Wettbewerb honoriert und fördert herausragende ästhetische Arbeiten junger Zahntechniker. Die Preisträger wurden von der VITA Zahnfabrik zu einer exklusiven Fortbildungsveranstaltung an den Firmenstandort Bad Säckingen eingeladen.

Zum Artikel

22.02.2016  |  Die VITA Produktwelt entdecken und erleben – auf der id infotage dental Hamburg

„Wissen teilen, aktuelle Themen diskutieren und neue Erkenntnisse gewinnen“ – dafür bieten die id infotage dental Hamburg beste Rahmenbedingungen. Der Service Highway der Regional-Messe in Hamburg am Samstag, den 30. April 2016 führt auf direktem Weg in die VITA Produktwelt. Und das VITA Team – unterstützt durch kompetente Referenten aus Labor und Praxis – freut sich auf einen intensiven Austausch mit dem interessierten Fachpublikum! Präsentiert werden Produktlösungen aus allen Kompetenzfeldern der VITA. Besondere Highlights versprechen z.B. die Bereiche digitale Farbbestimmung und CAD/CAM-Materialien.

Zum Artikel

14.01.2016  |  Spitze sein – und bleiben

Mitte November 2015 lud VITA Zahnfabrik Entscheidungsträger zahntechnischer Labore im dritten Jahr in Folge zum hochkarätig besetzten Exklusivseminar „Kompass für den Wandel“ ein. Im Hamburger east Hotel erfuhren sie von renommierten Experten, wie sie ihr Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft auf Erfolgskurs bringen.

Zum Artikel

13.07.2015  |  Spitze sein – und bleiben: Erfolgswegweiser für Labore und Fräszentren

Erfahren Sie, wie Sie für Ihre Kunden langfristig erste Wahl bleiben und Ihr Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft auf Erfolgskurs bringen: Am 13./14. November 2015 lädt VITA Zahnfabrik Entscheidungsträger zahntechnischer Labore zum hochkarätig besetzten Exklusivseminar „Kompass für den Wandel“ ins east Hotel Hamburg ein.

Zum Artikel

24.06.2015  |  Erleben, testen, überzeugen: VITA Produkthighlights auf den Fachdental-Messen 2015

Für alle, die sich innerhalb des prothetischen Workflows noch mehr Effizienz, Einfachheit und Zuverlässigkeit wünschen, ist der Besuch des VITA Messestands auf den diesjährigen Fachdental-Messen sehr empfehlenswert. Denn dort werden die Vorteile zahlreicher Innovationen vom Spektrofotometer bis zum Brennofen erlebbar gemacht – z. B. durch das Testen vor Ort oder den Erfahrungsaustausch mit Pilotanwendern.

Zum Artikel

15.06.2015  |  Wissen macht Spaß

Wer als Zahntechniker oder Zahnarzt mit neuen Materialien aus der Dentalindustrie Schritt halten will, sollte diese auch zu nutzen wissen - Fortbildung ist deshalb ein wichtiges Thema. ZTM Axel Appel kennt beide Seiten. Als Zahntechnikermeister sind ihm die täglichen Abläufe im Labor bekannt, während er in seiner Funktion als Anwendungsberater der VITA Zahnfabrik in den vergangenen 10 Jahren auch nah an der Entstehung zahntechnischer Innovationen war. Seit dem 1. April dieses Jahres leitet er die VITA AKADEMIE Langen bei Frankfurt am Main und übernimmt damit ein Aufgabengebiet, das seinen Interessen und Kompetenzen entspricht: „Ich habe vorher schon Kurse im VITA Trainingscenter in Hagen gehalten“, so der 46-jährige. „Dabei wurde mir klar, dass es mir großen Spaß macht, Wissen zu vermitteln“, erklärt er.

Zum Artikel

08.05.2015  |  Mobil optimiert und aufgeräumt – VITA „goes mobile“

Für Smartphone und Tablet optimiert, noch übersichtlicher und attraktiver für seine Kunden: Der praktisch zeitgleich mit der IDS 2015 freigeschaltete Relaunch des Internetauftritts der VITA Zahnfabrik www.vita-zahnfabrik.com erleichtert Nutzern die Orientierung, ist nun auch von unterwegs bestens erreichbar und führt den Besucher noch einfacher und schneller zur gewünschten Information.

Zum Artikel

10.03.2015  |  Beste Lösungen für implantatgetragenen Zahnersatz

VITA IMPLANT SOLUTIONS (IS) sind neue CAD/CAM-Rohlinge für implantatgetragenen Zahnersatz aus Hybridkeramik, Glaskeramik und Komposit, die die VITA Zahnfabrik (D-Bad Säckingen) zur IDS 2015 erstmals vorstellt. Die Rohlinge verfügen über eine integrierte Schnittstelle (Schraubenkanal inkl. Verdrehsicherung) zur Klebe-/Titanbasis (z. B. TiBase). Damit sind die Rohlinge  zu den Implantsystemen vieler Hersteller kompatibel. Die IS-Rohlinge werden als VITA ENAMIC IS, VITA SUPRINITY IS und VITA CAD-Temp IS angeboten.

Zum Artikel

10.03.2015  |  Die VITA-Komplettlösung für Implantatversorgungen

Patientenorientiertes Denken bedeutet Implantat und implantatgetragenen Zahnersatz nicht als einzelne Elemente, sondern als Einheit zu betrachten. Patientenorientiertes Handeln ermöglicht nun die VITA Zahnfabrik (Bad Säckingen, Deutschland): Mit der Einführung des Zirkonoxid-Implantats ceramic.implant von vitaclinical ist erstmals ein Gesamtpaket aus Keramik für Chirurgie und Prothetik aus einer Hand erhältlich.

Zum Artikel

10.03.2015  |  Für ein Maximum an Komfort und Individualität – das optimierte Dentalofensystem VITA New Generation

Anwender der VITA New Generation schätzen an dem modularen Brennsystem, das es die flexible Zusammenstellung abgestimmter Individuallösungen zulässt. Jetzt wurde das einzigartige Ofenkonzept weiterentwickelt: Es bietet mehr Funktionen und ist komfortabler in der Bedienung. Das optimierte System umfasst drei Premium-Keramikbrennöfen, eine Vakuumpumpe und verschiedene Bedienelemente.

Zum Artikel

10.03.2015  |  Neue Wege zu brillanter Ästhetik – mit VITA VM LC flow

VITA Zahnfabrik (Bad Säckingen, Deutschland) erweitert das Sortiment des lichthärtenden Mikropartikel-Composite VITA VM LC. Zusätzlich zu der Paste-Version werden niederviskose VITA VM LC flow Zusatzmassen eingeführt. Dank ihrer exzellenten Konsistenz sind sie ideal  zum Individualisieren und Intensivieren im Zahnhalsbereich sowie für die grazile, ästhetische Modellierung im Schneidebereich. Somit können Zahntechniker bei jeder Verblendung nach der fallspezifischen Situation und den individuellen Vorlieben entscheiden, welchen Verarbeitungsweg sie beschreiten: nur Paste oder Paste in Kombination mit flow. Diese Wahlmöglichkeit eröffnet neue Wege zu brillanter Ästhetik, ganz nah an der Keramik – und ganz sicher immer mit System!

Zum Artikel

10.03.2015  |  VITA Easyshade V – mehr als nur exakte Zahnfarbbestimmung...

Die fünfte Generation VITA Easyshade steht für mehr als ein anwenderfreundliches Spektrofotometer zur objektiven Bestimmung von Zahnfarben. Es handelt sich um ein multifunktionales Komplettsystem, das Zahnärzte und Zahntechniker von der Bestimmung und Kommunikation der Zahnfarbe über die Reproduktion bis hin zur Farbkontrolle an der fertiggestellten  dentalkeramischen Restauration begleitet: Ein Gerät – vielfältige Anwendungen! Ermöglicht hat das ein Expertenteam aus wissenschaftlichen Entwicklern und Softwaredesignern.

Zum Artikel

10.03.2015  |  VITA V60 i-Line: Klassiker ohne Kompromisse

Auf Grundlage weltweiter Kundenbefragungen und der jahrzehntelangen Erfahrung der VITA im Bereich Brenntechnik wurde nun der Hochleistungskeramikbrennofen VITA V60 i-Line entwickelt. Der Fokus lag dabei auf zwei zentralen Anforderungen: Hervorragende Brennergebnisse über einen langen Zeitraum und Bedienerfreundlichkeit. Hierzu wurde auf ein klassisches, bewährtes Ofenkonzept gesetzt, das sich bewusst auf eine absolut zuverlässige Brandführung als Basisfunktion konzentriert – und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Zum Artikel

10.03.2015  |  VITAPAN PLUS – die Frontzahnlinie mit der einzigartigen VITAlität

VITAPAN PLUS – das steht für den VITAlen Frontzahn mit dem Extra in puncto Transluzenz, Form und Oberflächenmorphologie. Gefertigt wird der Kunststoffzahn aus dem jahrzehntelang klinisch bewährten Kompositmaterial VITA MRP (Microfiller Reinforced Polymer) im speziell dafür entwickelten VITA NachPress Verfahren (VNPV). Die so erzielte mechanische Integrität der Zahnschichten ermöglicht ein splitterfreies und einfaches Bearbeiten der Zähne ohne Chipping-Effekte. Zudem spiegeln die sehr niedrigen Abrasionswerte  ihre hohe Festigkeit und Langlebigkeit wider, welches das Resultat aus der Kombination von gefülltem MRP-Kompositmaterial und speziellem VNP-Herstellverfahren sind.

Zum Artikel

10.03.2015  |  Zirkondioxid-Versorgungen mit System

Die VITA Zahnfabrik vereint unter dem Dach des VITA YZ-Systems ein multiindikatives Gesamtkonzept rund um Zirkondioxidrohlinge in Block- und Disc-Geometrie. Mit VITA YZ HT (= hochtransluzent) und VITA YZ T (= transluzent) sowie abgestimmten Systemkomponenten für eine zuverlässige Farbreproduktion erhalten Zahntechniker optimale Lösungen für die präzise Fertigung hochfester Gerüst- und vollanatomischer Brückenkonstruktionen aus einer Hand.

Zum Artikel

02.03.2015  |  Viele Stärken, eine Marke: VITA Zahnfabrik beim Career Day der IDS 2015

Wie kaum ein anderes Unternehmen in der Branche versteht es die VITA Zahnfabrik, Tradition und Erfahrung aus über 90 Jahren Unternehmensgeschichte mit Dynamik und Innovationskraft zu verbinden. Darauf basierend werden immer neue Produkte höchster Qualität entwickelt, produziert und weltweit vertrieben. Möglich ist dies, da mehr als 750 Mitarbeiter Tag für Tag mit viel Engagement ihr Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen. Dabei ist regelmäßig Verstärkung gefragt und auch Berufseinsteiger erhalten die Chance, Teil des kompetenten Teams zu werden, das kontinuierlich Weiterentwicklungen vorantreibt.

Zum Artikel

03.02.2015  |  VITA Live-Demos auf der IDS 2015: Experten geben Tipps für den Labor- und Praxisalltag

Besucher der Internationalen Dentalschau (IDS) können in 2015 am Stand der VITA Zahnfabrik hautnah erleben, wie sie innovative Neuprodukte und bewährte VITA Lösungen bei der Herstellung von Zahnersatz unterstützen. Wertvolle Expertentipps zur direkten Umsetzung im Praxis- und Laboralltag machen den Besuch am VITA Stand zum IDS-Pflichttermin.

Zum Artikel

01.01.2015  |  Die Top-Neuheiten von VITA zur IDS 2015

Auf der Internationalen Dental Schau in Köln präsentiert VITA Zahnfabrik (Bad Säckingen) sowohl mit den Bereichen Zähne, Verblendmaterialien und CAD/CAM-Restaurationsmaterialien als auch Öfen innovative Neu- und Weiterentwicklungen. Neu dabei ist auch der Geschäftsbereich vitaclinical mit dem Zirkonoxid-Implantat ceramic.implant.

Zum Artikel

24.11.2014  |  VITA: Hintergrundwissen zum ceramic.implant aus erster Hand

Am 7. November 2014 stellte VITA Zahnfabrik (Bad Säckingen) auf dem Deutschen Zahnärztetag offiziell das ceramic.implant vor. Mit der Einführung dieses Zirkonoxid-Implantats setzt das Unternehmen neue Maßstäbe als Anbieter vollkeramischer Gesamtlösungen. Noch am gleichen Tag bestand die Chance ceramic.implant bei einem VITA Premium-Workshop näher kennenzulernen (Abb. 1). Geleitet wurde das Seminar von Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Strub (Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Freiburg), Prof. Dr. Wael Att (Oberarzt in Freiburg) und Prof. Dr. Dr. Jens Fischer (Forschung & Entwicklung bei VITA Zahnfabrik und Geschäftsbereichsleiter vitaclinical) (Abb. 2).

Zum Artikel

21.11.2014  |  Neu: ceramic.implant by vitaclinical

VITA Zahnfabrik ist unangefochtener Experte auf dem Gebiet moderner Dentalkeramiken und seit jeher Anbieter von Gesamtlösungen mit biologisch-ästhetischem Fokus. Jetzt ist der Innovationstreiber den nächsten logischen Schritt gegangen und hat seine langjährige Erfahrung im Bereich der metallfreien Prothetik als Ausgangspunkt für die Entwicklung des ceramic.implant genutzt. Dieses Zirkonoxid-Implantat vereint aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft sowie anwenderorientierte Anforderungen aus implantologisch tätigen Praxen. Hierzu hat der neue Geschäftsbereich vitaclinical intensiv mit führenden Universitäten sowie mit einem klinischen Netzwerk niedergelassener Implantologen zusammengearbeitet. Eine klinische Studie und dokumentierte Anwendungsbeobachtungen wurden erfolgreich durchgeführt.

Zum Artikel

16.10.2014  |  VITA Exklusivseminar: „Alles, außer gewöhnlich!“

Eine spektakuläre Aussicht von der 27. Etage des Triangle-Turms in Köln erwartete am Freitag, den 19. September 2014 die Teilnehmer des diesjährigen VITA Exklusivseminars. Unter dem Motto „Prepare your challenge“ standen eine gemeinsame Standortbestimmung und Impulse für eine nachhaltige erfolgreiche Positionierung im Zeichen von Megatrends und Wertewandel auf der Agenda.

Zum Artikel

11.09.2014  |  VITA CAD/CAM-Materialien für offene und geschlossene Systeme

Die weltweit erste Keramik für die dentale CAD/CAM-Anwendung wurde Mitte der 1980er Jahre von VITA Zahnfabrik entwickelt: VITABLOCS for CEREC. Heute steht ein umfassendes Sortiment an Feldspat-, Glas-, Hybrid- und Oxidkeramiken sowie Machinable Polymers für Labor und Praxis zur Verfügung. Um eine flexible, einfache und sichere Anwendung von VITA CAD/CAM-Materialien über die Grenzen eines einzelnen Systems hinaus zu ermöglichen, werden Netzwerke mit  ausgewählten Partnerunternehmen unterstützt, vorangetrieben und entwickelt.

Zum Artikel

21.08.2014  |  VITA MODELLING FLUID RS: Keramik-Fluid für maximale Prozess-Sicherheit

Längere Modellierfähigkeit seiner Keramikmassen bietet dem Zahntechniker speziell bei großspannigen Arbeiten klare Vorteile. Bleibt die Masse beim Schichten zudem geschmeidig, ohne Standfestigkeit einzubüßen, sind wichtige Kriterien für ein perfektes Schichtergebnis erfüllt. VITA MODELLING FLUID RS übertrifft diese Anforderungen und sorgt dank geringerer Schrumpfung während des Brandes für maximale Prozesssicherheit.

Zum Artikel

07.08.2014  |  3. GRAN DENTISSMO 2015 in Meloneras, Gran Canaria

Auch 2015 bietet die VITA Zahnfabrik Zahntechnikern und Zahnärzten beim 3. Gran Dentissmo auf Gran Canaria vom 07 – 11.01.2015 Gelegenheit, zukunftsträchtige Konzepte zur Erfolgsoptimierung in Praxis und Labor kennenzulernen. Unter südlicher Sonne und mit dem besonderen Flair des 4-Sterne-Plus-Hotels „Lopesan Costa Meloneras Resort, Corallium Spa & Casino“ wird Fortbildung zum Vergnügen.

Zum Artikel

22.07.2014  |  Intensivkurs im Lava Fräszentrum in Starnberg: So entfaltet VITA VM 9 sein volles Potenzial!

Lava Zirkoniumoxid von 3M ESPE gehört zu den bewährten Materialien seiner Klasse. Hinsichtlich der mechanischen Eigenschaften steht ihm die hochtransluzente Variante Lava Plus in nichts nach. Diese ist auch für den monolithischen Einsatz geeignet, zur Erfüllung höchster ästhetischer Ansprüche empfiehlt sich jedoch eine Verblendung – im Idealfall mit der VITA VM 9 (Feinstruktur-Feldspatkeramik). Wie dabei vorzugehen ist und was zu den Grundvoraussetzungen für die Herstellung einer hochwertigen Vollkeramikversorgung gehört, erläutert ZTM Patrick Rutten am 18. und 19. September 2014 in einer Master Class Vollkeramik.

Zum Artikel

11.07.2014  |  Fachdental-Messen 2014: VITA zeigt neue innovative CAD/CAM Materialien

Seit 1924 prägt die VITA Zahnfabrik mit entscheidenden und wichtigen Innovationen den Fortschritt in der Zahnheilkunde. Ein weiterer wichtiger Schritt für mehr Sicherheit und Qualität in der Fertigung von Zahnrestaurationen beim Zahntechniker und Zahnarzt sind hier die neuen innovativen CAD/CAM Materialien, VITA ENAMIC und VITA SUPRINITY. Patienten sind von dem neuen Hybridmaterial aufgrund seines zahnähnlichen Charakters weltweit begeistert. Auch in diesem Jahr begrüßt das VITA Team mit zahlreichen Innovationen Zahnärzte, Zahntechniker, zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnmedizinstudenten an insgesamt vier Fachdental-Standorten.

Zum Artikel

01.07.2014  |  VITA Premium-Workshop: Zirkonoxid-Implantate im digitalen Workflow

Vom 7. bis 8. November 2014 findet in Frankfurt a. M. der Deutsche Zahnärztetag 2014 statt. Als Premium Partner unterstützt VITA Zahnfabrik die Veranstaltung mit der Durchführung eines Workshops. Der Titel des Seminars lautet „Zirkonoxid-Implantate: Was ist dran? Was kommt darauf?“

Zum Artikel

15.05.2014  |  VITA Easyduck Cup 2014

Als Auftakt zum heißen Fußballsommer 2014 führt VITA  eine Aktion der ganz besonderen Art durch: Vom 15.05. bis 15.08.2014 findet der VITA Easyduck Cup 2014 statt, bei dem das VITA Maskottchen seine Talente als Fußballgott unter Beweis stellen muss. Bei den online verfolgbaren Matches kämpfen Mannschaften aus Easyducks unterschiedlicher Nationen um den Titel. Kunden erhalten kostenlos die VITA Maskottchen zum Sammeln in 32 Ländertrikots über den Handelspartner.

Zum Artikel

15.04.2014  |  VITA Dentalöfen sparen bis zu 70 % Strom

Als weltweit erster Hersteller dentaler Brenn-, Press und Sinteröfen hat die VITA Zahnfabrik seine aktuellen Ofenmodelle durch die TÜV AUSTRIA Deutschland GmbH auf ihre Energieeffizienz prüfen lassen: Alle Öfen erhielten das Prüfabzeichen „ENERGIE-INNOVATIVES PRODUKT“, das Industrieprodukte mit wegweisender Stromspartechnologie auszeichnet.

Zum Artikel

04.04.2014  |  Freigabe von VITABLOCS Mark II für CS 3000 von Carestream Dental

Die Unternehmen Carestream Dental und VITA Zahnfabrik haben eine neue Kooperationsvereinbarung getroffen und stärken so ihre Portfolios im Bereich der restaurativen Zahnheilkunde. VITA erteilt die Freigabe für die Verarbeitung der VITABLOCS Mark II Feinstruktur-Feldspatkeramik mit der Schleifmaschine CS 3000 von Carestream Dental. Diese ist Bestandteil des CAD/CAM-Systems CS Solutions, das es Zahnärzten ermöglicht, in nur einem Behandlungstermin chairside ästhetische und anatomisch präzise Restaurationen zu schleifen.

Zum Artikel
Abb. 1 VITA VACUMAT 6000 M Special Edition: In limitierter Stückzahl in acht Farbalternativen konfigurierbar.

03.04.2014  |  Limitierte Auflage: VITA VACUMAT 6000 M Special Edition in acht Farben

90 Jahre Innovationsführerschaft – 30 Jahre VITA VACUMAT: Gleich zwei Jubiläen gaben Anlass zur Entwicklung einer Special Edition des Premium-Keramikbrennofens VITA VACUMAT 6000 M: Ab April ist das designoptimierte Gerät in acht Trendfarben und mit diversem Zubehör individuell konfigurierbar.

Zum Artikel

14.03.2014  |  VITA Expert Days 2014 in Baden-Baden

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres lud VITA Zahnfabrik hochkarätige Experten zum Wissensaustausch ins Dorint Hotel Maison Messmer nach Baden-Baden ein. Rund 65 Spezialisten aus Labor, Praxis, Klinik, Forschung und Entwicklung profitierten am 17. und 18. Januar 2014 von einem Dialog auf hohem fachlichem Niveau. Wissensaustausch, Training und Networking standen im Mittelpunkt dieses internationalen Symposiums.

Zum Artikel

24.02.2014  |  VITA Zahnfabrik – seit 90 Jahren innovativer Partner von Praxen und Laboren

Die Erfolgsgeschichte der VITA Zahnfabrik begann vor 90 Jahren. Am 17. Juli 1924 in Essen gegründet und seit 1943 in Bad Säckingen beheimatet wird das Familienunternehmen heute in dritter Generation geführt. Mit der Entwicklung des Helios Zahns in den 1920er Jahren wurde der Grundstein gelegt für die VITA Kompetenzfelder Künstliche Zähne, Farbe und Keramik. Neuartig war damals die Helios-Schichtung, die den Ausgangspunkt für die heutigen VITA Zähne bilden sollte: Natürliche Farbverläufe und ein dem menschlichen Zahn nachempfundener Aufbau mit Dentinkörper und Schmelz- bzw. Schneideschicht. Diese Entwicklung ermöglichte eine nicht gekannte natürliche Ästhetik und war damit wegweisend für alle folgenden VITA-Innovationen.

Zum Artikel

05.02.2014  |  VITA Jury prämiert Kreativ-Highlights mit Tablet-Computer

Einen ausgefallenen Wettbewerb hatte sich VITA Zahnfabrik für seine Facebook-Seite ausgedacht: Durch ihre Teilnahme sollten kreative Zahntechniker die Chance erhalten, einen Tablet-Computer zu gewinnen. Aufgabe war es, einen reliefverzierten Zahn herzustellen. Nun stehen die Gewinner fest.

Zum Artikel

03.02.2014  |  90 Jahre Innovationen VITA Zahnfabrik

1924, vor 90 Jahren, wurde der Grundstein für die VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG gelegt. Heute präsentiert sie sich nicht nur als geschichtsreiches, in vierter Generation geführtes Familienunternehmen, sondern vor allem als Vorreiter und Wegbereiter mit ungebrochener Innovationskraft. Seit neun Jahrzehnten verbindet die VITA Zahnfabrik Tradition und Erfahrung mit zukunftsweisenden Visionen und inspirierender Dynamik. Das Erfolgsgeheimnis liegt in dem konsequenten, systematischen Ausbau der Kernkompetenzen im Rahmen klar definierter Geschäftsfelder bei gleichzeitig strategischer Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern zur Bildung eines starken Netzwerks.

Zum Artikel
Abb. 1) VITA NP BOND Paste

08.01.2014  |  VITA NP BOND: Stabiler Verbund von CoCr-Gerüst und Keramik sichert Langzeiterfolg

VITA NP BOND gibt dem Anwender mehr Sicherheit und erzielt eine verbesserte Ästhetik bei der Verblendung edelmetallfreier Legierungen (NP: Non-Precious engl. für Unedel). Durch den zuverlässigen Verbund zwischen Metallgerüst und Verblendkeramik hilft der neue VITA NP BOND Fehler zu vermeiden, die aufgrund von WAK-Spannungen zwischen Legierung und Keramik entstehen.

Zum Artikel
Abb. 1: Hier ist Kreativität gefragt: VITA T-ShirtConfigurator

09.12.2013  |  Create your own VIP+ T-Shirt!

Mit dem neuen VITA T-ShirtConfigurator kann jeder mit nur wenigen Mausklicks sein persönliches VIP+T-Shirt designen und so sein Team mit einem einheitlichen Shirt ausstatten!

Zum Artikel
Abb. 1: Der Vorstand der Society for Color and Appearance in Dentistry (SCAD) mit Rednern des 5. Jahreskongresses.

21.11.2013  |  Verleihung des ersten SCAD VITA Award

Vom 3. bis 5. Oktober 2013 fand in der US-Metropole Denver der 5. Jahreskongress der Society for Color and Appearance in Dentistry (SCAD) statt. Im Fokus stand ein umfassender und evidenzbasierter Informationsaustausch zu zahnfarbrelevanten Ästhetikfragen. Neben dem Vortragsprogramm erwartete die Teilnehmer eine Posterausstellung mit insgesamt 24 Beiträgen von Universitäten rund um den Globus, darunter auch die Gewinner der ersten SCAD VITA Award-Ausschreibung. Diese Auszeichnung wurde in Anerkennung der langjährigen intensiven Unterstützung durch die VITA Zahnfabrik von der SCAD ins Leben gerufen.

Zum Artikel

31.10.2013  |  Zukunft gemeinsam gestalten

Am letzten Septemberwochenende veranstaltete das Key Account Management-Team der VITA Zahnfabrik in Berlin ein professionelles Programm für Laborinhaber und Führungskräfte. Unter dem Credo „Wachstumsstrategien und Marketingtools für Großlabore“ diskutierten in Berlin etwa 40 Teilnehmer in einem Exklusivseminar mit Experten des Dentalmarktes über die zukunftsorientierte Ausrichtung ihrer Unternehmen.

Zum Artikel

05.07.2013  |  Digitale VITA Power bei den Fachdental Messen 2013

Einmal mehr präsentiert sich die VITA Produktwelt bei den Fachdental Messen 2013 in all ihren Facetten von A wie All-Ceramics bis Z wie Zahnfarbbestimmung. Das VITA Team – unterstützt durch kompetente Referenten aus Labor und Praxis – freut sich auf den direkten Austausch mit dem Fachpublikum vom 6. bis 7. September 2013 in Leipzig, vom 11. bis 12. Oktober 2013 in Stuttgart, am 19. Oktober 2013 in München und vom 8. bis 9. November 2013 in Frankfurt. Die Highlights in diesem Jahr sind die CAD/CAM-Restaurationsmaterialien VITA ENAMIC und VITA SUPRINITY sowie das digitale Zahnfarbmessgerät VITA Easyshade Advance 4.0.

Zum Artikel

30.04.2013  |  Die Kombination für Perfektion: 3M ESPE Lava ZrO2 und VITA VM 9

Hersteller und Anwender sind sich einig: Unabhängig davon, ob das klassische Lava Zirkoniumoxid oder das hochtransluzente Zirkoniumoxid Lava Plus von 3M ESPE als Gerüstmaterial eingesetzt wird – für eine fehlerfreie Reproduktion der charakteristischen Grundfarben und individueller Details ist die Feldspat-Verblendkeramik VITA VM9 von VITA Zahnfabrik die perfekte Wahl. Denn so werden hochästhetische Ergebnisse mit wenig Aufwand erzielt. Praktisch ist, dass Anwender das erfolgreiche Keramik-Duo direkt von VITA beziehen können.

Zum Artikel
VITA Zahnfabrik und IADR unterstützen Nachwuchs-Wissenschaftler

23.04.2013  |  IADR und VITA Zahnfabrik unterstützen Nachwuchs-Wissenschaftler

Da der Name VITA seit jeher für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Produkte mit einem Höchstmaß an Qualität und Praxissicherheit steht, ist es dem Unternehmen VITA Zahnfabrik ein besonderes Anliegen, international beachtete Spitzenforschung zu fördern. Anlässlich der Hauptversammlung der IADR (International Association for Dental Research) vom 20. bis 23. März 2013 in Seattle wurde – nun schon zum dritten Mal – ein Student Research Fellowship vergeben, mit dem die Prosthodontics Group (PG) der IADR gemeinsam mit VITA Zahnfabrik Nachwuchs-Wissenschaftler unterstützt. Der Förderpreis besteht aus einem Geldpreis in Höhe von 3.000 US$ und einem Reisekostenzuschuss, um die Forschungsergebnisse auf einer IADR General Session & Exhibition zu präsentieren. Die Bewerbungsfrist für 2014 läuft bereits.

Zum Artikel
VITA Zahnfabrik Der Praxisknigge überzeugt in Stuttgart

19.04.2013  |  „Der Praxisknigge“ überzeugt in Stuttgart

Der VITA Innovation Professionals (VIPs) Arbeitskreis Stuttgart lud am Anfang März Zahnärzte und zahnärztliche Mitarbeiterinnen aus der Region Stuttgart zum Seminar „Der Praxisknigge" ein. Der Leiter des VIP Arbeitskreises Joachim Breindl und seine Arbeitskreiskollegen begrüßten zusammen mit dem Hauptsponsor VITA Zahnfabrik, mehr als 60 Teilnehmer in den Räumen von Henry Schein in Stuttgart.

Zum Artikel
VITA Zahnfabrik IDS 2013 ToothFashion Gewinner

15.04.2013  |  Die VITA ToothFashion-Gewinner 2013

„beautiful" lautet der Titel des offiziellen VITA Songs, mit dem Sänger Ilan Green, bekannt durch „The Voice of Germany", am 14. März 2013 bei der VITA ToothFashion Verlosung auf der IDS in Köln für Stimmung sorgte. Dies unterstrich auch die wunderschönen Schmuckstücke, die es am VITA Messestand zu gewinnen gab: Insgesamt fünf der Original-Kunstwerke, gefertigt aus VITA Zähnen, wurden verlost.

Zum Artikel
VITA Innovation Professionals 2013

04.04.2013  |  VITA Innovation Professionals 2013:

Im Februar trafen sich im Fuldaer Esperanto Kongresszentrum die Leiter der 18 regionalen Arbeitskreise der VITA Innovation Professionals (VIP) zu ihrem jährlichen Austausch. Das 2001 gegründete Netzwerk bietet innovativen Zahnärzten mit seinen rund 160 engagierten Zahntechnikern ortsnah kompetente Unterstützung in Fachfragen. Neben der bundesweiten Abstimmung der Arbeitskreisaktivitäten zielte die Veranstaltung auf die Verbesserung der Bereiche Kommunikation, Schulung und Strategie in einer sich starkverändernden Dentalwelt.

Zum Artikel
Gran Canaria Kursevent VITA Zahnfabrik

04.04.2013  |  Workshop unter südlicher Sonne

Wer möchte nicht gerne für ein paar Tage dem deutschen Winter entfliehen und in südlichen Gefilden Sonne tanken. Umso besser, wenn sich ein solcher Aufenthalt auch noch mit einer Weiterbildung verbinden lässt. Die VITA Zahnfabrik hat ihren Kunden genau dazu die Möglichkeit gegeben. Unter dem Motto „Gran Dentissmo auf den Kanaren“ veranstaltete das Unternehmen  einen dreitägigen Workshop für Zahnärzte und Zahntechniker auf Gran Canaria.  Abgesehen von dem Rahmenprogramm mit Sightseeing, Inselrundfahrt und kulinarischen Highlights, standen hochkarätige Referenten mit Vorträgen und Live-Demonstrationen rund um das Thema „Vollkeramik in Praxis und Labor“ auf dem Programm. 

Zum Artikel

13.03.2013  |  Alle Farben mit dem perfekten Verblendkomposit: VITA VM LC

Einmal mehr beweist VITA Zahnfabrik, wie sich das Selbstverständnis des Unternehmens als Komplettanbieter positiv für den Anwender auszahlt. Neben dem kompletten Angebot an VITA SYSTEM 3D-Master Farben wird es das lichthärtende Mikropartikelkomposit VITA VM LC zur IDS 2013 in fünf weiteren classical Farben geben: B4, C1, C4, D2 und D4. Damit wird der innovative Verblendwerkstoff in allen VITA classical A1 – D4 Farben (außer B1) verfügbar sein. Zusätzlich wird es eine neue Effect Schmelzmasse EE12 geben. Diese kann als Alternative zu ENL eingesetzt werden. Für weniger transluzente Ergebnisse kann als Schneideersatz auch VM LC EE12 verwendet werden (ausgenommen Bleachfarben). Für einen zuverlässigen Haftverbund zwischen Metall und Komposit sorgt der Kuraray Alloy Primer. Der Primer wurde von VITA geprüft und freigegeben.

Zum Artikel
VITA In-Ceram YZ DISC Color

13.03.2013  |  Rund, bunt, lichtdurchlässig – die neuen VITA DISCs

März 2013 wird das DISC-Sortiment rund um das Yttrium-teilstabilisierte Zirkoniumdioxid VITA In-Ceram YZ für die dentale CAD/CAM-Bearbeitung durch zusätzliche Varianten erweitert. Neu eingeführt werden die VITA In-Ceram YZ DISC Color und die VITA YZ DISC HT. Mit den neuen Discs erfüllt VITA die aktuellen Anwenderbedürfnisse und erleichtert die Herstellung von hochwertigen Restaurationen von Patienten-individueller Ästhetik mit seinem bewährten Zirkoniumdioxid.

Zum Artikel
VITA AKZENT Plus

13.03.2013  |  VITA AKZENT Plus Malfarben

Die neuen charakterstarken VITA AKZENT® Plus Malfarben bieten das entscheidende „Plus“ an Vielseitigkeit, Anwenderfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Zum Artikel

13.03.2013  |  VITA Easyshade Advance 4.0 – Das elektronische Zahnfarbmessgerät der 4. Generation

Garantiert schnell, sicher, objektiv und last but not least spielend leicht umzusetzen – so geht Farbbestimmung mit VITA Easyshade. Und die vierte Generation des beliebten elektronischen Zahnfarbmessgeräts setzt noch einen drauf: Mit VITA Easyshade Advance 4.0 und seinen praktischen neuen Features wird Zahnärzten und Zahntechnikern die perfekte Symbiose aus überlegener Technik und bewährter Systematik präsentiert.

Zum Artikel
VITA SUPRINITY

13.03.2013  |  VITA SUPRINITY – die neue Generation der Glaskeramik

Mit der zirkondioxidverstärkten Lithiumsilikatkeramik, kurz ZLS, hat die VITA Zahnfabrik gemeinsam mit der Degudent GmbH und dem Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC eine neue glaskeramische Werkstoffgeneration entwickelt. Die neue Glaskeramik wird von der VITA Zahnfabrik unter dem Namen VITA SUPRINITY vermarktet. Der im Vergleich zu traditioneller CAD/CAM-Glaskeramik um etwa das Zehnfache erhöhte Zirkondioxidanteil bei ZLS sorgt in Kombination mit einer besonders feinkörnigen und homogenen Gefügestruktur für exzellente mechanische Eigenschaften. Die hohe Festigkeit und Verlässlichkeit des neuen Werkstoffs eröffnet dem CAD/CAM-Praxis- und Laboranwender ein weites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. 

Zum Artikel

13.03.2013  |  VITAPAN PLUS: „Sortiment konzentriert, Vielfalt maximiert“

Dieser Maxime entspricht die moderne Frontzahnlinie VITAPAN PLUS – das Sortimentskonzept steht für eine ausgewogene Gesamtauswahl an Zahnformen bei gleichzeitiger Kombinierbarkeit mit insgesamt vier verschiedenen Seitenzahnlinien. Seit Januar 2013 ist neu eine Auswahl an neun zusätzlichen Zahnformen und damit das komplette VITAPAN PLUS Portfolio erhältlich.

Zum Artikel
VITA auf der IDS 2013

05.02.2013  |  VITA auf der IDS 2013: For more. For sure. For digital.

Bei der Internationalen Dental-Schau 2013 stellt VITA Zahnfabrik erneut unter Beweis, dass Zahntechniker und Zahnärzte in insgesamt 120 Ländern zu Recht auf sie als Wegbereiter und Pionier der dentalen Welt vertrauen. Der innovative Messestand (Halle 10.1, Stand D010 / E019) zeichnet ein umfassendes Bild des gesamten VITA Leistungsspektrums und setzt die Neu- und Weiterentwicklungen speziell in Szene. Das diesmalige IDS-Motto „For more. For sure. For digital.“ lässt erahnen, dass einmal mehr – aber nicht nur – sensationelle Innovationen für den digitalen Workflow auf die Besucher warten.

Zum Artikel
white digital dental e.K.

14.01.2013  |  Weltweit erste dentale Hybridkeramik im Praxistest

Seit Anfang 2013 ist VITA ENAMIC, die weltweit erste dentale Hybridkeramik des Herstellers VITA Zahnfabrik auf dem Markt. Jetzt gibt es erste Ergebnisse aus der Anwendungspraxis.

Zum Artikel
VITA auf Facebook

13.11.2012  |  VITA ist jetzt auf Facebook

Mit seinem Facebook-Auftritt www.facebook.com/vita.zahnfabrik bietet das Bad Säckinger Traditionsunternehmen seinen Kunden einen zusätzlichen, interaktiven Kommunikationskanal für den direkten Dialog.

Zum Artikel

24.09.2012  |  VITA ENAMIC – die weltweit erste dentale Hybridkeramik

VITA ENAMIC ist die weltweit erste dentale Hybridkeramik mit einer dualen Netzwerkstruktur, die das Beste von Keramik und Komposit in sich vereint. Die CAD/CAM-Blöcke eignen sich nicht nur für die Fertigung klassischer Inlays, Onlays und Veneers und Kronen im Front- und Seitenzahnbereich, sondern auch für minimalinvasive Restaurationen wie „Non-Prep-Veneers“ bzw. Versorgungen bei reduziertem Platzangebot. Erhältlich ist VITA ENAMIC ab Januar 2013.

Zum Artikel

01.09.2012  |  Ein Plus an Farben für VITAPAN PLUS

Ab Oktober 2012 steht das Frontzahnsortiment VITAPAN PLUS in einem erweiterten Farbangebot zur Verfügung. Die moderne Frontzahnlinie, eine kundenorientierte Weiterentwicklung des beliebten Klassikers VITAPAN, ist ab Oktober im gesamten VITA classical Farbangebot A1-D4 und auch in zehn Farben des VITA SYSTEM 3D- MASTER erhältlich.

Zum Artikel

27.03.2012  |  Eine Software – viele Möglichkeiten

„Die Technik ist auf dem Weg, eine solche Perfektion zu erreichen, dass der Mensch bald ohne sich selber auskommt“ – das befürchtete zumindest der polnische Schriftsteller Stanislaw Jerzy Lec in den 70-er Jahren. Soweit ist es glücklicherweise nicht gekommen. Auch heute können Maschinen den Menschen nicht vollständig ersetzen. Vielmehr ergibt das Zusammenspiel zwischen High-Tech und manueller Feinarbeit das perfekte Ergebnis. Auch im dentalen Bereich sind moderne computergestützte CAD/CAM-Fertigungstechniken und digitale Planungsmöglichkeiten auf dem Vormarsch. Die neue Software VITA Assist von der VITA Zahnfabrik unterstützt die Kommunikation. Die Software ist für 299,--€ ab Februar erhältlich. Sie optimiert die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker als auch zwischen Behandler und Patient, indem sie eine noch schnellere und umfassendere Datenverwaltung ermöglicht.

Zum Artikel

28.02.2012  |  VITA ToothFinder

Wer sicher an sein Ziel kommen will – sei es im Auto oder zu Fuß – zieht heutzutage oft ein Navigationssystem zu Rate. Gemäß diesem Prinzip unterstützt jetzt der neue Service, den die VITA Zahnfabrik auf ihrer Website anbietet: VITA ToothFinder heißt dieses Programm, das die Auswahl passender Front- und Seitenzähne für herausnehmbare voll- und teilprothetische Versorgungen erleichtert. Schritt für Schritt erreicht der Anwender sicher die richtigen Garnituren. Das System ist ausgesprochen anwenderfreundlich und führt zielorientiert durch das VITA Zahnkonzept.

Zum Artikel

01.01.2012  |  Ausgezeichnete „Lichtblicke“ in Zahn-Welten

Design ist nicht alles, aber ohne Design ist alles nichts. Design steht für Kreativität, Leidenschaft, Qualität und Fachkompetenz eines Unternehmens. Es gibt einem Produkt seine ganz persönliche Note und eine unverwechselbare Optik. Umso wertvoller ist eine hochkarätige Auszeichnung in diesem Bereich. Die VITA Zahnfabrik freut sich daher sehr, dass sie in 2012 zum dritten Mal in sechs Jahren gemeinsam mit dem Studio Laeis den iF communications design award verliehen bekommt. Die Auszeichnung zählt international zu den bedeutendsten Preisen für herausragendes Kommunikationsdesign.

Zum Artikel

28.11.2011  |  Den eigenen Zahnersatz aktiv mitgestalten

Patienten, die eine Prothese bekommen, haben meist einen längeren Leidensweg hinter sich und die Vorbehalte gegenüber „künstlichen Zähnen“ sind groß. Ob der Ersatz auch passt? Wie sieht mein Gesicht aus, wenn ich mit der Prothese lache? Und erkennen Außenstehende, dass ich ein Gebiss trage? Die Aufgabe des Zahnarztes/Zahntechnikers ist es, diese Ängste zu nehmen und dem Patienten zu vermitteln, dass er mit den „neuen Dritten“ nicht nur Funktionalität, sondern auch Lebensqualität zurückbekommt.

Zum Artikel

25.11.2011  |  Neue Brenneinheit VITA ZYRCOMAT 6000 MS:

Die neue Brenneinheit der VITA New Generation – VITA ZYRCOMAT 6000 MS – wurde für alle Hochtemperatur-Sinterbrände und dentalkeramischeGerüstmaterialien entwickelt. Die platzsparende Lösung mit einer Sinterkammer, in der bis zu 25 Einheiten parallel gesintert werden können, wird vollautomatisch gesteuert. Mit der „One-Touch“-Bedienung der VITA vPads New Generation istdie Brenneinheit sofort startklar und kann einfach und schnell bedient werden.

Zum Artikel
Vita New Generation Ofengeneration

02.11.2011  |  VITA New Generation nominiert für den Designpreis Deutschland 2012

Zum Artikel

19.09.2011  |  Neuerungen beim Verblendkomposit VITA VM LC bieten dem Anwender viele Vorteile

Mit einer Reihe wichtiger Neuheiten bietet VITA zum Herbst Anwendern der VITA VM LC Produktlinie mehr ästhetischen Gestaltungsspielraum, höhere Anwenderfreundlichkeit und zusätzliche Sicherheit. VITA VM LC ist ein lichthärtendes Mikropartikelkomposit zur Verblendung festsitzender und herausnehmbarer Restaurationen und Teil des VITA VM Verblendkonzepts.

Zum Artikel

19.09.2011  |  VITA eröffnet CAD/CAM-Trainingscenter

Es ist vollbracht! Am 16. September eröffnete die VITA Zahnfabrik offiziell das erste CAD/CAM-Trainigscenter in Schwaig bei München. Das Projekt ist ein Baustein im Gesamtkonzept des neuen VITA-Fortbildungskonzepts, das insgesamt 25 Trainingscenter umfasst, in denen künftig Fortbildungskurse, Expertenrunden und After-Work-Veranstaltungen zu CAD/CAM-Themen stattfinden werden.

Zum Artikel

11.07.2011  |  Das Original wird erweitert: Bleached Shades jetzt auch für VITA classical

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Zahnaufhellung. Aber nicht immer bekommen sie das Ergebnis, welches sie sich gewünscht haben. Die Bleached Shades von VITA geben dem Zahnarzt ein praktisches Instrument, jetzt auch im Rahmen der VITA classical Farbskala, Bleachfarben zuverlässig zu bestimmen.

Zum Artikel

10.06.2011  |  VITA geht zum Kunden: Attraktives Kursangebot in Kundennähe ab 1. Juli 2011

Erfolg im Wettbewerb setzt voraus beweglich zu sein, vorzudenken und der Entwicklung stets voraus zu sein. Das neue Kurskonzept sieht Maßnahmen auf mehreren Ebenen vor. Um in Zukunft mehr Kunden zu erreichen, wird das Kurssystem flexibilisiert. Anstelle der zentralen Fortbildung in den LeistungsCentren Pinneberg, Leipzig und Schwaig tritt ab 1. Juli 2011 ein dichtes Netz an kundennahen Veranstaltungsstätten. Das erspart den Kunden Kosten und Anfahrtswege. Gleichzeitig wird die Themenauswahl ausgeweitet, aufgewertet und auf Kundenwünsche zugeschnitten.

Zum Artikel

01.06.2011  |  Bunte Neuigkeiten bei den VITA Machinable Materials

VITA Zahnfabrik bietet ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Materialien zur CAD/CAM-Bearbeitung. Dieses umfasst Keramiken und Polymere in Form monochromatischer und multichromatischer Rohlingsvarianten in verschiedensten Grundfarben und Geometrien. In 2011 erfährt das Sortiment einmal mehr eine praktische Erweiterung.

Zum Artikel
iF product design award 2011 für VITA VACUMAT New Generation

24.05.2011  |  iF product design award 2011 für VITA VACUMAT New Generation

Zum Artikel

17.05.2011  |  Konkretes Wissen – attraktive Events – 25 Standorte

Das neue VITA-Kursprogramm präsentiert sich reichhaltig, vielfältig, genau auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Neben den zahntechnischen Schulungskursen und Produkttrainings gibt es Zukunftsworkshops, After-Business-Veranstaltungen, Erlebnis-Events und Dentalreisen. Neue Themenstellungen wurden aufgenommen. Mit jetzt 25 Standorten bringt VITA ab Juli 2011 die Fortbildung direkt zum Kunden.

Zum Artikel

12.05.2011  |  VITAPAN PLUS – Symbiose aus Funktion und Ästhetik

VITA Zahnfabrik hat auf Basis des beliebten Klassikers VITAPAN nun zusätzlich das kompakte Frontzahnsortiment VITAPAN PLUS entwickelt. Unter stringenter Berücksichtigung von Anwenderwünschen aus der ganzen Welt ist eine moderne Frontzahnlinie entstanden, die sich dank überzeugender innerer und äußerer Werte für jeden Prothetiker und für jede Indikation eignet. Erhältlich ist VITAPAN PLUS ab Mai 2011, abgestimmt auf das VITA SYSTEM 3D-MASTER® sowie VITA classical A1-D4®.

Zum Artikel

24.04.2011  |  Evolution in der Farbmessung: VITA Easyshade Advance

Die Anwenderfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit des bewährten Farbmessgeräts VITA Easyshade Compact wurde durch Entwicklung einer völlig neuen Software nochmals signifikant gesteigert. Unter dem Namen VITA Easyshade Advance ermöglicht das Dental-Fotospektrometer eine exakte Bestimmung von Zahnfarben in Sekundenschnelle. Messresultate werden wahlweise gemäß VITA SYSTEM 3DMASTER, VITAPAN Classical A1-D4 oder in VITABLOC-Farben angezeigt, sodass die Zahnfarbmessung nun auch im CAD/CAM-Zeitalter angekommen ist.

Zum Artikel

15.04.2011  |  VITA F&E Technology Days – Qualität zum Anfassen

Im April 2011 öffnete die VITA Zahnfabrik in Bad Säckingen ihre Türen der Forschungs- und Entwicklungsabteilung für ein ausgewähltes Publikum. Zwölf hochkarätige Dentalspezialisten, welche für die VITA weltweit als Referenten tätig sind, erfuhren in Bad Säckingen einmalige Einblicke in die Qualitätssicherung und neue technologische Entwicklungen im Keramikbereich. Darüber hinaus konnten sie selbst ihr Geschick bei praktischen Arbeiten unter Beweis stellen.

Zum Artikel

01.04.2011  |  Siegerehrung am VITA-Stand auf der IDS:

Als „kleine Sensation zwischendurch“ entwickelte sich auf der Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln das Computergewinnspiel am VITA-Stand. Für schlaue Köpfe und flinke Hände gab es attraktive Preise zu gewinnen. Der VITA Geschäftsführer Henry Rauter und sein Sohn Dr. Emanuel Rauter überreichten die Preise.

Zum Artikel

17.03.2011  |  iF product design award 2011 für VITA VACUMAT New Generation

Das Ofensystem VITA VACUMAT New Generation von der VITA Zahnfabrik ist der Gewinner des iF product design award 2011. Am 01. März 2011 wurde das neue System anlässlich der Eröffnung der CeBIT in Hannover für sein herausragendes Design mit dem international renommierten Gütesiegel ausgezeichnet. VITA VACUMAT New Generation sticht besonders durch seine kompakte, ergonomische Gestaltung hervor und bietet zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften.

Zum Artikel

15.03.2011  |  Neues Farbkonzept für das Einfärben von Zirkoniumdioxid

VITA Zahnfabrik präsentiert die VITA In-Ceram YZ COLORING LIQUIDSs zur partiellen oder gesamten Einfärbung von Gerüsten aus dem Zirkoniumdioxid VITA In-Ceram YZ mit neuem Farbkonzept. Ab sofort stehen die Einfärbeflüssigkeiten für eine noch effizientere Anwendung in den vier Farbnuancen light, medium, intense
sowie neutral zur Verfügung.

Zum Artikel

23.02.2011  |  VITA VM – das Verblendkonzept für grenzenlose Kreativität

Das VITA VM Verblendkonzept für Metallkeramik, Vollkeramik und Kunststoff wird höchsten Qualitätsansprüchen gerecht – aber nichts ist so gut, dass es nicht noch verbessert werden kann.Mit den auf Basis von Anwenderwünschen umgesetzten Optimierungen ist nun noch mehr Flexibilität gewährleistet, sodass der Keramiker von einem absoluten Höchstmaß an technischem und kreativem Spielraum profitiert!

Zum Artikel

07.02.2011  |  Die Zahnlinie VITA LUMIN® VACUUM

Wer beim Ersatz verlorener Zähne Ästhetik und den langfristigen Erhalt der Vertikaldimension sucht, sieht seine Wünsche durch Porzellanzähne erfüllt. Die VITA Zahnfabrik, seit Jahrzehnten ein Vorreiter auf diesem Gebiet, bietet für anspruchsvolle Patienten die Porzellan-Zahnlinie VITA LUMIN® VACUUM. Das Sortiment, bestehend aus Front- und Seitenzähnen eignet sich für alle Arbeiten im Bereich der herausnehmbaren Teil- und Totalprothetik.

Zum Artikel

02.02.2011  |  Keine Vision, sondern schon Realität – die VITA Welt 2011

Unter dem Motto „VITA shade, VITA made“ stellt VITA Zahnfabrik bei der 34. Internationalen Dental-Schau in Köln vom 22. bis 26. März 2011 einmal mehr zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen für Labor und Praxis vor. Und dies gilt für alle Produktbereiche – von der Farbkompetenz über Zähne, Verblendmaterial und Machinable Materials bis hin zu Geräten. Fast schon legendär sind außerdem die computerbasierten VITA Gewinnspiele, die regelmäßig für neuen Spielspaß sorgen. Auch in diesem Jahr können die Besucher des VITA Messestands wieder auf Highscore-Jagd gehen!

Zum Artikel

17.01.2011  |  Das erste Brennsystem speziell für den CEREC-Zahnarzt

VITA Zahnfabrik präsentiert neu ein speziell auf die Bedürfnisse der Zahnarztpraxis bzw. des Praxislabors abgestimmtes Brennsystem: Der kompakte Premium-Brennofen VITA VACUMAT 6000 M mit dem „One Touch“-Bedienteil VITA vPad clinical bietet einzigartigen Arbeitskomfort. So sind z. B. alle in der CEREC-Praxiserforderlichen Programme und Materialien bereits voreingestellt.

Zum Artikel

17.01.2011  |  Wissenswertes rund um das Dentallabor: Neuer VITA Lab Newsletter

Ab sofort werden up-to-date News rund um das Dentallabor nun direkt und zeitnah in das persönliche E-Mail-Postfach gesandt. Um in den Genuss dieses kostenfreien Services der VITA Zahnfabrik zu kommen, müssen Interessenten den neuen VITA Lab Newsletter online abonnieren. Dabei entscheiden die Leser, worüber sie informiert werden möchten.

Zum Artikel

06.01.2011  |  Zukunfts-Workshop vom VIP Arbeitskreis Schwaig

Der „VIP Arbeitskreis Schwaig – Schwerpunkt CAD/CAM“ lud Zahnärzte und Zahntechniker aus ganz Deutschland zu einem „Round Table Workshop“ der besonderen Art ein. Vom 12. bis 16. Januar 2011 tauschte man sich unter Palmen, am Wasser und im Konferenzraum über neue Ideen aus, um die eigene Praxis und das Labor in eine erfolgreiche Zukunft zu steuern. An dem großen Erfolg dieser Veranstaltung will VITA auch in der Zukunft anknüpfen.

Zum Artikel

01.01.2011  |  VITA VM Limited Art Edition Broschüre

So lautet der Titel des Vorworts von Keramiker und Fotograf Claude Sieber zu der neuen VITA VM Limited Art Edition Broschüre „Licht“. In dieser präsentiert der Meister zweier Fächer Fotografien, die nicht nur Keramikprofis faszinieren. Die Publikation ist in limitierter Auflage für eine Schutzgebühr von 10,- Euro erhältlich. Zur Einführung und als besonderes IDS-Special kann sie bis Ende April 2011 über die VITA gratis bezogen werden!

Zum Artikel

01.01.2011  |  VITA Zahnfabrik – ein strahlendes Lächeln für die ganze Welt

Seit fast 90 Jahren tritt die VITA Zahnfabrik als Pionier und Impulsgeber der ersten Stunde auf und verbindet als weltweit führendes Dentalunternehmen in unvergleichlicher Weise Tradition und Erfahrung mit inspirierender Dynamik und Innovationskraft. Das Erfolgsgeheimnis liegt in dem konsequenten, systematischen Ausbau der Kernkompetenzen im Rahmen klar definierter Geschäftsfelder bei gleichzeitig strategischer Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern zur Bildung eines starken Netzwerks.

Zum Artikel

20.09.2010  |  Noch mehr Flexibilität bei VITA VACUMAT New Generation - jetzt mit dem neuen Kombipressofen VITA VACUMAT 6000 MP

Das innovative Konzept des Brennsystems „New Generation“ für VITA VACUMAT Keramiköfen ermöglicht dank des modularen Aufbaus perfekte Individuallösungen für jeden Anwender und ist daher in betriebswirtschaftlicher Hinsicht äußerst effizient.

Zum Artikel

06.09.2010  |  Patienten ganzheitlich betrachtet

Unter dem Motto „Patienten ganzheitlich betrachtet“ fand am 11. und 12. Juni 2010 das 7. deutschlandweite Treffen des VITA In-Ceram Professionals (VIPs) Netzwerkes in Hamburg statt.
Über 130 VIPs folgten der Einladung der VITA Zahnfabrik, Bad Säckingen, und informierten sich an der Elbe zu einem der aktuellen dentalen Trendthemen. Nach der Begrüßung von Manfred Cordes, Leiter VITA Marketing und Services, referierte Zahnarzt Siegfried Leder aus Poing bei München über seine Erfahrungen auf dem Gebiet der Funktionsstörungen, deren Diagnose und Behandlung. Leder ist seit Jahren auf die Behandlung von Funktionsstörungen spezialisiert und beantwortete kompetent alle offenen Fragen.

Zum Artikel

06.09.2010  |  VITA auf den Fachdentals 2010 – „iPoints“ – : Farbnahmelösungen für jeden Anspruch

Wer versierte Tipps zur Farbnahme erhalten möchte, besucht einen „iPoint“ auf den Fachdentals Düsseldorf, München oder Frankfurt. Auf diesen Fortbildungsplattformen und darüber hinaus an den VITA-Ständen sämtlicher Regionalmessen geben Experten konkrete Informationen für Praxis und Labor. Der Farbbestimmung kommt eine besondere Bedeutung zu. Gelingt dieser Schritt als die erste konkrete Maßnahme auf dem Weg zur ästhetischen Rehabilitation, kann das Farb-Ziel auf effiziente Weise erreicht werden.

Zum Artikel

06.09.2010  |  VITA auf den Fachdentals 2010: VITA macht „Ästhetik“ und „Effizienz“ vereinbar

Zum Artikel

31.08.2010  |  Klassik trifft Moderne: VITA lädt ein zum Ceramic Event

Unter dem Motto „Klassik trifft Moderne“ lädt VITA am 1. Oktober zum Ceramic Event nach Ludwigsburg ein. Im Fokus dieser Veranstaltung steht die Botschaft, dass Metall- und Vollkeramik einander nicht ausschließen, sondern – ganz im Gegenteil – einander sehr gut ergänzen. Weiterbildung, Erfahrungsaustausch, Kultur und Begegnung stehen bei diesem Event im Vordergrund. Die Teilnehmer erhalten Tipps und Tricks für Ihre tägliche Arbeit und wichtige Informationen zum Thema „Verblendkeramik“. Als Top-Referenten treten u. a. die international anerkannten Zahntechniker Luc und Patric Rutten in Ludwigsburg auf.

Zum Artikel

31.08.2010  |  Natur pur: Frontzahnästhetik mit VITABLOCS RealLife

Ab Juni 2010 bietet die VITA Zahnfabrik für eine effiziente
Herstellung absolut naturgetreuer Frontzahnversorgungen die
VITABLOCS RealLife for CEREC / inLab MC XL an!

Zum Artikel

31.08.2010  |  VITA erweitert Produktpalette für das AnyCAD-System von Reitel

Ab sofort bietet VITA allen Kunden, die mit einem Reitel
AnyCAD-System arbeiten, Zirkondioxidblöcke in der bewährten
VITA Qualität an. Die Zirkondioxidgerüste, welche aus
den VITA In-Ceram YZ Blocs for Reitel trocken gefräst werden,
erhalten nach einem speziellen Hochtemperatur-Sinterungsprozess
im VITA ZYrcomat ihre definierte Größe und Endfestigkeit.

Zum Artikel

31.08.2010  |  VITA erweitert Produktportfolio

Mit den neuen VITA DISCs in den Materialien VITA In-Ceram YZ, VITA CAD-Temp und VITA CAD-Waxx erweitert das Traditionsunternehmen aus Süddeutschland seine Produktpalette.
Ab sofort bietet VITA, mit den neuen VITA DISCs, Laboratorien mit einem offenen CAD/CAM-System, die Möglichkeit, ihre CAD/CAM-Arbeiten in gewohnter VITA Qualität anfertigen zu können.

Zum Artikel

31.08.2010  |  VITA gibt RelyX™ Unicem zur adhäsiven Befestigung silikatkeramischer Kronen frei

RelyX™ Unicem, das selbstadhäsive universale Befestigungskomposit aus dem Hause 3M ESPE, wurde von der VITA Zahnfabrik jetzt auch zur adhäsiven Befestigung silikatkeramischer VITABLOCS-Kronenrestaurationen freigegeben.

Zum Artikel

31.08.2010  |  VITA Ofensystem

Mit dem innovativen Konzept des Brennsystems „New Generation“ für VITA VACUMAT Keramiköfen hat die VITA Zahnfabrik zur IDS 2009 eine Weltneuheit in der Dentalbranche präsentiert. Dank des modularen Aufbaus ermöglicht das einzigartige System perfekte Individuallösungen und ist daher in betriebswirtschaftlicher Hinsicht äußerst effizient. Noch mehr Flexibilität wird jetzt durch die Einführung zusätzlicher Module geboten.

Zum Artikel

31.08.2010  |  VITA VM®LC

Seit nunmehr acht Jahrzehnten setzt VITA mit ihren Innovationen immer wieder wegweisende Akzente in der Dentaltechnik. So auch mit dem VITA VM Konzept, dem einheitlichen Verblendkonzept für Metall- und Vollkeramik sowie Composite.

Zum Artikel

27.08.2010  |  Nach dem Vorbild der Natur

Mit der Einhaltung einfacher, logischer und natürlicher Grundsätze werden mit Vita BLP (VITA Bio-Logische Prothetik) auch schwierige prothetische Herausforderungen unkompliziert gelöst. Seit über 18 Jahren sind Dr. Eugen End, der Entwickler der VITA PHYSIODENS Zahnlinie und des Okklusionskonzeptes Vita BLP, und der Prothetikspezialist Viktor Fürgut als Team erfolgreich.

Zum Artikel

21.03.2010  |  VITA bietet neues E-Learning-Tool auf der Homepage an: Der Metallkeramik-Navigator

„Mit wenigen Klicks die richtige Metallkeramik von VITA finden“ – das ist die Zielsetzung des neuen Metallkeramik-Navigators, der seit Mitte Juni auf der VITA-Homepage weltweit allen Anwendern zur Verfügung steht. Das neue Tool richtet sich insbesondere an alle Zahntechniker, die auf eine VITA Metallkeramik wechseln möchten. Intuitiv wird der Anwender über die Beantwortung von Fragen zu seiner optimalen Metallkeramik-Lösung geführt.

Zum Artikel

21.03.2010  |  CAD/CAM-Fertigung von Verblendstrukturen mittels Rapid Layer Technology

Dipl.-Ing. Michael Tholey war als Teamleiter F&E maßgeblich
an der Entwicklung dieser neuen Technologie beteiligt. Im
folgenden Interview erläutert er das innovative Verfahren ‚Rapid
Layer Technology’ und zeigt die Vorteile im Vergleich zur
klassischen Schichttechnik sowie alternativen Verfahren auf.

Zum Artikel

21.03.2010  |  Jump ’n’ Run-Fans aufgepasst: das VITA Shade Arcade ist da!

Gerade erst fand in Köln die gamescom, die größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung statt, da steht schon das nächste Highlight für Jump ’n’ Run-Fans an: VITA Zahnfabrik präsentiert den Online-Parcours Shade Arcade.

Zum Artikel

21.03.2010  |  Leitfaden „Klinische Aspekte in der Vollkeramik“

Das „Denken in keramischen Dimensionen fördern“ möchten die beiden renommierten Autoren Univ.-Prof. Dr. Gerwin Arnetzl sowie Dr. Gerwin V. Arnetzl mit dem neuen, reich bebilderten Leitfaden „Klinische Aspekte in der Vollkeramik“. Das von der VITA Zahnfabrik initiierte Werk umfasst 68 Seiten und ist ab Januar 2010 sowohl in Deutsch als auch in Englisch bei VITA und bei der Österreichischen Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde (ÖGCZ) sowie im Buchhandel (ISBN 978-3-00-029504-1) erhältlich.

Zum Artikel

21.03.2010  |  Neu: VITA goes iPhone!

Apps (engl. application), d. h. Anwendungen für sogenannte Smartphones wie das Apple iPhone, liegen voll im Trend. Über das Internet können die kleinen Softwareprogramme zu unterschiedlichsten Themen auf das Mobiltelefon heruntergeladen werden.

Zum Artikel

21.03.2010  |  Pop-Art-Kalender und Kunstdrucke von VITA: Pop-Art-Kunst für Praxis und Labor

Für gute Laune in Praxis und Labor sorgt der neue plakative Pop-Art-Streifenkalender 2011 von VITA. Wer sich noch mehr Farbe in die Praxis oder das Labor holen will, bestellt eines oder gleich mehrere der Motive als großformatige Pop-Art-Kunstdrucke auf Leinwand.

Zum Artikel

21.03.2010  |  VITABLOCS RealLife für High End-Frontzahnästhetik

Im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Berater für
Dentalunternehmen und medizinische Fakultäten sowie als
Erprober von neuen bzw. modifizierten Materialien für die
Zahnarztpraxis und das Dentallabor standen Dr. Gerhard
Werling bereits vor Markteinführung die neuen VITABLOCS
RealLife für den klinischen Test zur Verfügung. Im folgenden
Interview berichtet er von seinen Erfahrungen

Zum Artikel

21.03.2010  |  VITA schließt Partnerschaftsabkommen mit Nobel Biocare

Die VITA Zahnfabrik gibt heute bekannt, dass sie ein Partnerschaftsabkommen mit Nobel Biocare geschlossen hat. Die zukünftige Zusammenarbeit wird die folgenden Bereiche umfassen: 1. Materialentwicklung. VITA und Nobel Biocare werden sich in der Entwicklung und Marktversorgung moderner Hochleistungs-Dentalmaterialien abstimmen. Aus der Kombination von Nobel Biocare’s Erfahrung im Bereich CAD/CAM-basierter restaurativer Lösungen und industrieller Fertigung mit VITA’s jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Dental-Materialien wird eine noch weiter verbesserte Behandlungs und Versorgungsqualität für Anwender und Patient resultieren.

Zum Artikel

21.03.2010  |  VITA Zahnfabrik – Markt- und Technologieführer in der Zahnprothetik

Seit 80 Jahren gehört die VITA Zahnfabrik zu den weltweit führenden Dentalunternehmen mit intelligenten und innovativen Systemlösungen in der Zahnprothetik. VITA gilt als Pionier der ersten Stunde und weltweiter Impulsgeber.

Zum Artikel

12.09.2009  |  WEFRA

Die VITABLOCS® TriLuxe forte Anzeige "Ohne Umwege ans Ziel" wurde zur besten Dentalanzeige des Monats August 2009 gewählt - eine Initiative der WEFRA Gruppe.

Zum Artikel

30.06.2009  |  VITA Linearguide 3D-MASTER

Rund 1.400 Unternehmen aus 49 Ländern haben mit insgesamt 3.231 Einsendungen an dem Wettbewerb um den red dot design award 2009, dem international hochangesehenen Gütesiegel für herausragendes Produktdesign in Form des berühmten roten Punktes teilgenommen. Nun steht fest: Der Punkt geht an die VITA Zahnfabrik für den VITA Linearguide 3D-MASTER!

Zum Artikel

29.09.2008  |  Filmproduktion dreitakt.tv aus Freiburg gewinnt Gold bei den ITVA-Awards 2008

Oliver Fries und Markus Passera von der Filmproduktion dreitakt.tv strahlten als sie am 26.09.08 einen der begehrten Preise entgegen nehmen durften. Den großen Erfolg konnte das interaktive Edutainment-Projekt „BIO-Logische Prothetik“ im Auftrag der VITA Zahnfabrik verzeichnen. In der Kategorie „Multimedia“ gewann die Anwendung den ersten Preis!

Zum Artikel

28.08.2008  |  WEFRA

Die VITA Linearguide 3D-MASTER Anzeige "Die neue Leichtigkeit der Farbnahme" wurde zur besten Dentalanzeige des Monats September 2008 gewählt - 
eine Initiative der WEFRA Gruppe.

Zum Artikel

30.09.2007  |  VITA Zähne - Die Gewinner des iF communication design award 2005 und Nominierten für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007!

Zum Artikel

12.07.2005  |  Einzigartiger Bildband von VITA und Claude Sieber gewinnt den 1. Platz beim Printers Club Award 2005

Durch die Kraft der Bilder das Leben im Zahn an die Oberfläche zu bringen zählt zu den Anliegen der Bildsprache des Keramikers und Fotografen Claude Sieber. Dieses einzigartige, hochwertige Projekt bringt auf kreative, sehr aufwendige und professionelle Art und Weise die Vielfältigkeit und Faszination des Zahnersatzes zur Geltung.

Die Jury lobte besonders die Umsetzung sowie die Konzeption in Grafik/Design und Typo sowie Druck und Veredelung. Die verschiedenen Druck und Veredlungsvarianten wurden auf ebenso unterschiedlichen Papiertypen untergebracht um ihnen ein besonderes Augenmerk zu verschaffen.

Zum Artikel
iF communication design award 2005 und Nominierung für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2007

03.03.2005  |  VITA Zähne PHYSIODENS

Zum Artikel
VITA VM 13 Anzeige RedDot Designaward 2005 und Nomination für Designpreis Deutschland 2007

02.02.2005  |  Prämiertes Design für ein Premium Produkt:

Zum Artikel

01.01.2003  |  Internationale Designauszeichnungen für VITAVM®

Zum Artikel
deutsch Deutsch